Suntrop-Otto


E2 nach sieben Spielen weiter mit weißer Weste

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zum VfL Mark ist es eine weitere Anreise und es war auch unser erstes Spiel dort und obwohl wir uns eigentlich sehr früh zur Abreise getroffen hatten, blieben uns nach der Ankunft nur noch 30 Minuten zum Umziehen und warm machen. Aber es war ohnehin sehr ein warmer Tag, so dass wir die Kinder sich nur kurz warmlaufen und ein paar Torschüsse machen ließen.

Natürlich ist es schön seit der E-Jugend eine Tabelle zu haben damit man sehen kann, wo einen seine Spiele im Vergleich zu anderen stehen lassen, aber sie hat auch Nachteile. Die Gegner wissen, was da auf sie kommt und andere lassen sich aufgrund der Tabellensituation zu sehr dazu verleiten Dinge etwas einfacher zu sehen. Mitunter eine Fehleinschätzung.

Der VfL Mark ging körperlich aktiv zur Sache. Nicht, dass wir nicht dagegen halten können, aber in den ersten 10 Minuten ließen sich unsere Kinder ziemlich unter Druck setzten und zogen einfach nicht ihr Spiel auf. Mit der Erkenntnis, dass sie hier nicht einfach nebenbei das Spiel gewinnen werden, wurde es dann zum Glück besser und wir erarbeiten uns die ersten Torgelegenheiten. In der 16. Minute war es dann soweit, Ecke Connor auf Mustafa, der nur noch den Fuß hinhalten musste und es stand 1:0. Kein beruhigender Vorsprung und die Angst sich einen blöden Konter zu fangen ist immer da, aber Noyan in der Innenverteidigung machte seine Sache gut und konnte alle wichtigen Zweikämpfe gewinnen. Kurz vor der Pause konnte Connor einen Ball im Mittelfeld erobern, setzte sich noch gegen 2 Gegenspieler durch und schaffte es auch noch den Torwart zu überwinden. 2:0 Führung zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war besser, die Kinder spielten gut zusammen und wir konnten das weiter beobachten, was wir schon in den letzten Spielen sehen konnten ... wir erspielen uns unsere Tore. Devin nach schönem Zusammenspiel zum 3:0, kurze Zeit später Mustafa nach Balleroberung im Mittelfeld trocken zum 4:0. Den Gegentreffer kurz danach konnten wir verschmerzen.

Nun kommt es in zwei Wochen zum Spiel 2.-1. bei uns zuhause am Schacht III.

 

VfL Mark E2 - SuS Rünthe 08 E2 1:4 (0:2)
0:1 Mustafa (16.), 0:2 Connor (25.+2), 0:3 Devin (41.), 0:4 Mustafa (45.), 1:4 (46.)