Ungefährdeter Sieg der E2 gegen Weddinghofen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im Moment wiederholen sich die Ansprachen, motivieren, den Kindern sagen, dass wir wissen, dass sie gut Fussball spielen können, Einsatz von der ersten Minute an fordern. Drittes Derby von 4, diesmal Weddinghofen. Bereits in der vierten Minute konnte Luca eine genaue Flanke von Mustafa mustergültig verwerten und auch in der Folge bestimmten wir das geschehen auf dem Platz, so dass bis zur Halbzeit die Tore 2-5 folgerichtig fielen.

Eine Dominanz hat auch immer zur Folge, dass man nachlässig wird, in der Halbzeit wurde nochmal daher nochmal auf das einhalten der Taktik eingegangen. Man sah aber frühzeitig, dass die Laufbereitschaft schwand, dass nicht mehr bei jeder Aktion die Mannschaft im Vordergrund stand. In einer Situation standen wir zu viert alleine vor dem Tor und konnten die Situation nicht mit einem Tor abschließen, im Gegenzug war Mustafa hinten alleine gegen drei und Weddinghofen spielte das geschickter als wir zuvor und machte den Treffer.

Gegen Mannschaften, die vor ihrem Tor nicht so viel zulassen darf uns das nicht passieren, vielleicht wird das aber auch nicht der Fall sein, weil die Konzentration und Laufbereitschaft bei einem nicht so deutlichem Ergebnis dann vermutlich auch höher sein wird. Nun geht es erst mal die die durch die Herbstferien bedingte Pause, bevor das vierte und letzte Derby gegen den SuS Oberaden Mitte November ansteht.

VfK Weddinghofen E2 - SuS Rünthe 08 E2 3:10 (0:5)
0:1 Luca (4.), 0:2 Luca (8.), 0:3 Yasin (12.), 0:4 Devin (14.), 0:5 Mustafa (17.), 0:6 Luca (29.), 1:6 (34.), 1:7 Mustafa (36.), 1:8 Yasin (37.), 1:9 Yasin (40.), 2:9 (44.), 3:9 (46.), 3:10 Devin (47.)

Jugend 2017/18