• Fußballspielen
    beim SuS Rünthe
  • Komm vorbei
    und trainiere bei uns mit
  • ...vielleicht bei unseren "Kleinen"...
  • ...oder unseren Alten Herren...
    immer montags ab 19:30 Uhr am Sportplatz Schacht III
  • EINER FÜR ALLE...
    ...UND ALLE FÜR EINEN

logo SUS08Herzlich willkommen beim SuS Rünthe 08

Der SuS ist fußballerischer Repräsentant des Stadtteils Rünthe. Er blickt auf eine hundertjährige Vereinsgeschichte zurück, und ist entstanden, als Menschen, damals vornehmlich aus dem "deutschen Osten" (Schlesien, Ostpreußen) im hiesigen Bergbau Arbeit und eine Heimstatt fanden. Für das, im Blick auf die Bevölkerungszahl, damals "junge Rünthe" hatte der Verein eine starke, weil über die landsmannschaftliche Bindung hinausgehende, identitätsstiftende Wirkung für die junge Bergarbeitersiedlung, und dauerhafte Freundschaften - und bisweilen Familiengründungen - hervorgebracht.

Heute bestimmt der Beruf nicht mehr unmittelbar das Zugehörigkeitsgefühl im Stadtteil, aber auch heute spielt das Nebeneinander von Menschen kulturellen Hintergründen das Weichbild des Stadtteils. Der Sport, und insbesondere der Fußball ist deshalb auch heute noch ein probates Mittel, Menschen unterschiedlicher kultureller Hintergründe in unserem Stadtteil identitätsstiftend zusammenzuführen. Gemeinschaftsgeist, gegenseitige Achtung, Respektierung der Meinung des Anderen, Solidarität und gegenseitige Hilfe sind, wie auch Fairness und Verantwortungsbereitschaft wichtige Werte, die beim SuS vermittelt werden.


Suntrop-Otto

Testspiel gegen Werner E-Jugend endet 7:2

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit großem Respekt betraten unsere Fußballer am Dienstag den Rasen. Nach langer Hallenzeit stand das erste Rasenspiel an. Ein Freundschaftsspiel gegen die E- Jugend des Eintracht Werne..

Doch so schlimm wie befürchtet ging es gar nicht aus. Fast jeder Spieler unserer Mannschaft hatte die Gelegenheit ein Tor zu schießen. Louis machte das erste und das zweite nach einer Ecke. Dann legte Werne ein Tor nach.  Nach der Halbzeit versuchte Malte immer wieder das Runde in das Eckige zu kriegen. Aus verschiedenen Positionen Schoß er dem Torwart blaue Flecken, doch das 3. Rünthner Tor war Sky vergönnt. Nun traf auch Malte, dann wieder zweimal Sky. Den Anschlußtreffer von Werne ließen wir nicht unbeantwortet: Louis machte den Sack zu. 7:2 gewonnen. 

Das macht Lust auf unsere Rückspielsaison. 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30