D1-Jugend



Erneuter 9-Meter-Krimi der D1 im Kreispokal (2. Runde)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am 28.09.16 spielten wir in der 2. Runde des Kreispokals gegen die Kreisliga-A-Mannschaft SSV Mühlhausen/Uelzen. Nachdem der Sieg gegen die 2. Mannschaft dieses Vereins am Samstag zuvor etwas mühsam war, war man auf alles vorbereitet. Die Gäste warteten nicht lange und gingen bereits in der 2. Minute in Führung. In der 20. Minute konnte Sohail sich freilaufen und den Ausgleich zum 1 : 1 schießen. So ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff ging es in hohem Tempo weiter, der Gegner hatte die besseren Chancen und in der 38. Minute konnte die Abwehr die Führung nicht verhindern. Nachdem fünf Minuten vor dem Ende das 1 : 3 fiel, schien die Partie entschieden. Doch wie bereits in dem ersten Kreispokalspiel gegen Bockum-Hövel wurde nochmals alles mobilisiert. Und so gelang Leandro in der 57. Minute der Anschlusstreffer und Nico R. schoss die Mannschaft in der 58. Minute in die Verlängerung. In den 2 x 5 Minuten schienen die Gäste etwas beeindruckt von unserer Kampfstärke gewesen zu sein, unsere Mannschaft wurde immer besser. Mehrere knapp am Tor vorbeigeschossene Bälle verfehlten jedoch ihr Ziel oder trafen den Pfosten. Also ging es wieder ins 9-Meter-Schießen. Bereits der 2. Neuner von uns ging daneben, Mühlhausen traf die ersten drei Mal das Tor und patzte beim vierten Schuss. Nach jeweils fünf Schüssen stand es 4 : 4, also ging es weiter. Den 7. Treffer im 9-Meter-Schießen konnte Mühlhausen nicht mehr kontern und Trainer, Mannschaft und Eltern konnten sich riesig über den Einzug in das Viertelfinale des Kreispokals freuen.

 

Es spielten: Timon Hegemann (1), Jule Pawlas, Tobias Raupach, Nico Schlej, Leandro Mendes De Sousa (2), Nico Reinhard (3), Ensar Arslan (1), Felix Jahns, Sohail Wahidi (3), Daris Zukorlic

 

geschrieben von Britta Raupach

Jugend 2017/18