• Fußballspielen
    beim SuS Rünthe
  • Komm vorbei
    und trainiere bei uns mit
  • ...vielleicht bei unseren "Kleinen"...
  • ...oder unseren Alten Herren...
    immer montags ab 19:30 Uhr am Sportplatz Schacht III
  • EINER FÜR ALLE...
    ...UND ALLE FÜR EINEN

logo SUS08Herzlich willkommen beim SuS Rünthe 08

Der SuS ist fußballerischer Repräsentant des Stadtteils Rünthe. Er blickt auf eine hundertjährige Vereinsgeschichte zurück, und ist entstanden, als Menschen, damals vornehmlich aus dem "deutschen Osten" (Schlesien, Ostpreußen) im hiesigen Bergbau Arbeit und eine Heimstatt fanden. Für das, im Blick auf die Bevölkerungszahl, damals "junge Rünthe" hatte der Verein eine starke, weil über die landsmannschaftliche Bindung hinausgehende, identitätsstiftende Wirkung für die junge Bergarbeitersiedlung, und dauerhafte Freundschaften - und bisweilen Familiengründungen - hervorgebracht.

Heute bestimmt der Beruf nicht mehr unmittelbar das Zugehörigkeitsgefühl im Stadtteil, aber auch heute spielt das Nebeneinander von Menschen kulturellen Hintergründen das Weichbild des Stadtteils. Der Sport, und insbesondere der Fußball ist deshalb auch heute noch ein probates Mittel, Menschen unterschiedlicher kultureller Hintergründe in unserem Stadtteil identitätsstiftend zusammenzuführen. Gemeinschaftsgeist, gegenseitige Achtung, Respektierung der Meinung des Anderen, Solidarität und gegenseitige Hilfe sind, wie auch Fairness und Verantwortungsbereitschaft wichtige Werte, die beim SuS vermittelt werden.


E1 startet erfolgreich in die Rückrunde

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zum ersten Rückrundenspiel reisten wir nach Afferde.Unsere Jungs hatten mit dem schwer zu bespielenden Platz so ihre Mühe ,aber in der 4. Min. konnte Leandro nach toller Vorarbeit das 1:0 erzielen.Eine Bogenlampe landete dann zum Ausgleich bei uns im Netz.Nico bügelte das mit einem schönen Kopfball , nach Ecke von Luis , aus.2:1.

Leandro und Maurice erzielte bis zur Pause die weiteren Treffer zum 4:1 für uns.Nach der Pause hatte Afferde eine starke Phase und konnte auf 2:4 verkürzen.Nico mit Toren in der 32. und 40. Min. stellte dann das Ergebnis wieder richtig.6:2.Afferde konnte noch Ergebniskosmetik betreiben und erzielten ihr drittes Tor.Dabei blieb es am Ende.6:3 für uns.Durchaus verdient ,aber schwer erarbeitet.So kann es weiter gehen.Gruß vom Coach.smile

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30