C-Jugend

Der letzte Auswärtssieg im Jahr 2016 der D1 gegen VfL Kamen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 10.12.16 mussten wir Auswärts zu unserem letzten Kreisligaspiel in diesem Jahr. Gegner war der VfL Kamen, der in der zweiten Tabellenhälfte stand. Es sah also nach einer lösbaren Aufgabe aus. Anpfiff war bereits um 10.00 Uhr und die Jungs schienen nicht wirklich ausgeschlafen zu sein. Bereits in der 7. Minute gingen die Gastgeber 1 : 0 in Führung. Auch das weckte keinen auf und so fiel in der 26. Minute auch noch das 2 : 0. Es kamen keine Pässe an und es fehlte an dem Gesamtüberblick. Wo es besser gewesen wäre, selbst zu schießen, gab man ab und andersherum. Beeindruckend waren vor allem die beiden Mädchen der gegnerischen Mannschaft, die so manches Mal die Jungs ziemlich austanzten und sich nicht abdrängen ließen. So hatten die Eltern wenigstens etwas zu sehen. In der 28. Minute wurde es dann wieder spannend. Nico R. erzielte den Anschlusstreffer zum 2 : 1. So ging es in die Pause. Wieder einmal traf Trainer Markus den richtigen Ton und in der zweiten Halbzeit kam mehr Schwung ins Spiel. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff schoss Nico R. den Ausgleich zum 2 : 2 und wartete nur bis zur 36. Minute, um unsere Mannschaft in Führung zu bringen. Mit etwas Glück bekamen wir einen Handelfmeter, den Timon souverän verwandelte. Der Sieg schien bereits besiegelt, als Kamen nochmal alles nach vorne warf und in der 59. Minute den Anschlusstreffer erzielen konnte, da Simon der Ball unglücklich durch die Hände glitt. Am Ende stand es 3 : 4 für unsere Kinder.

 

Es spielten: Simon Spindler (TW/C), Maurice Emschermann, Jeremy Kühnle, Tobias Raupach, Nico Schlej, Leandro Mendes de Sousa, Timon Hegemann (1), Nico Reinhard (3), Sohail Wahidi, Ensar Arslan

Souveräner Heimsieg der D1 gegen FC Overberge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Zielvorgabe des Trainers war klar: Zweistellig gewinnen und kein Gegentor kassieren. Gegen den Tabellenletzten FC Overberge sollte das Torverhältnis etwas aufpoliert werden. Auch Nico R. wollte seinen Vorsprung als bester Torschütze weiter ausbauen. Und so gestaltete sich auch das Spiel bei frostigen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein: In der 4. Minute fiel bereits das 1:0, in der 8. Minute das 2:0 und in der 12. Minute machte Nico R.den Hattrick mit dem 3:0 perfekt. Das Spiel fand eigentlich nur in der gegnerischen Hälfte statt und Ersatztorwart Timon blieb nur die Rolle des Zuschauers. In der 15. Minute konnte Leandro noch zum 4:0 erhöhen, aber dann verlor die Mannschaft etwas den Faden und konnte ihre deutliche Überlegenheit nicht in Tore umsetzen. In der Halbzeitpause bekamen die Kinder dann nochmal eine Traineransage, dass der Sieg zweistellig ausfallen sollte. Das Spiel war nun wieder etwas konzentrierter und so konnte Nico R. ungehindert das 5:0 und 6:0 in der 35. und 37. Minute erzielen. Die Abwehr um Tobias stand sicher und hatte keine wirklichen Probleme, die wenigen Angriffversuche von Overberge zu verteidigen. Die Overberger Jungen konnten einem schon fast leid tun. Sohail hatte allerdings kein Mitleid und netzte in der 38. Minute zum 7:0 ein. In der 43. Minute donnerte Nico R. seinen nächsten Treffer zum 8:0 mit einem Volley direkt ins Netz und auch das 9:0 ging in der 51. Minute auf sein Konto. Der Treffer zum 10:0 blieb dann Ensar vorbehalten, der sich nach einem guten Spiel und etlichen Torschüssen das Tor verdient hatte. Das Ziel wurde also mit einer Punktlandung erreicht, Nico R. konnte seine Trefferquote erhöhen (13 Tore in 2 Spielen!) und die Abwehr hat kein Gegentor kassiert. Leider sind wir trotzdem vom 4. auf den 5. Tabellenplatz abgerutscht, da bei uns noch das Spiel gegen Langschede / Frömern nachgeholt werden muss.

 

Es spielten: Timon Hegemann (TW), Jule Pawlas, Maurice Emschermann, Jeremy Kühnle, Tobias Raupach (C), Nico Schlej, Leandro Mendes de Sousa, Nico Reinhard, Ensar Arslan, Sohail Wahidi.

 

 

Heimsieg der D1 gegen SVE Heessen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 05.11.16 war SVE Heessen zu Gast bei uns. Nachdem Heessen so wie wir den Einzug in das Halbfinale des Kreispokals geschafft hatte, erwarteten wir ein spannendes Spiel. In der 3. Minute traf jedoch Nico R. direkt zum 1:0 und sorgte damit für Sicherheit. Leider konnte trotz einiger Chancen der Spielstand bis zur Halbzeit nicht erhöht werden. Die zweite Halbzeit blieb bis zur 42. Minute torlos, dann traf Ensar zum 2:0 und Nico S. und Nico R. machten in der 49. und 51. Minute mit dem 3:0 und 4:0 den Sack zu. Zum Abschluss gönnte sich Nico R. in der 57. Minute noch das 5:0. Heessen blieben wegen Diskussionen mit dem Schiedsrichter, ob das Tor galt oder es doch Abseits war, nur drei gelbe Karten. Drei wichtige Punkte gegen einen Gegner, der nur knapp hinter uns in der Tabelle war.

 

Es spielten: Simon Spindler (TW/C), Jule Pawlas, Jeremy Kühnle, Tobias Raupach, Leandro Mendes de Sousa, Timon Hegemann, Nico Reinhard (3), Sohail Wahidi, Ensar Arslan (1), Nico Schlej (1)

 

Auswärtssieg der D1 bei der Hammer SpVg

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 19.11.16 spielten wir gegen die 3. Mannschaft der Hammer SpVg in Hamm. Wieder waren drei wichtige Punkte im Kampf um einen vorderen Tabellenplatz zu vergeben. Der Wind pfiff, aber wenigstens blieb es trocken. Die etwas krankheitsgeschwächte Mannschaft spielte gut zusammen und auch nach vorne, aber mehrere 100 %ige Torchancen gingen nicht ins Netz. Unglücklich fiel dann auch noch das 1:0 in der 11. Minute. Die Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten und Sohail traf zum Ausgleich in der 14. Minute. In der 16. Minute ging Hamm nach einem Abwehrfehler wieder in Führung, obwohl das Tor wegen Abseits nicht hätte gelten dürfen. In der 18. Minute schoss Nico R. direkt wieder den Ausgleich. Und dann zeigte die Mannschaft, was sie kann, wenn man sie lässt: Hamm gelang es nicht, Nico R. ausreichend zu decken, immer wieder bekam er den Ball zugespielt und konnte in der 20. und 29. Minute das 2:3 und 2:4 schießen. Jetzt hatten die Jungs Blut geleckt und nach der Halbzeitpause ging es munter weiter. Nico R. schoss in der zweiten Halbzeit in der 38., 43. und 60. Minute drei weitere Tore zum Endstand von 2:7 und brachte so die Mannschaft, Trainer und Eltern zum jubeln. In der Tabelle ging es hoch auf Platz 4, mal sehen, was da noch drin ist.

 

Es spielten: Simon Spindler (TW/C), Maurice Emschermann, Jeremy Kühnle, Tobias Raupach, Nico Schlej, Leandro Mendes de Sousa, Timon Hegemann, Nico Reinhard (6), Sohail Wahidi (1), Ensar Arslan, Berkant Ergün

 

D1 verliert das Derby gegen TuRa

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem Sieg gegen Kaiserau im Kreispokal ging die Mannschaft mit breiter Brust in das Derby gegen TuRa Bergkamen am 29.10.16. Ob den Kindern die "englische Woche" nicht bekommen ist oder sie den Gegner unterschätzten, weiß keiner; ein ordentliches Spiel sieht jedoch anders aus. Ball um Ball wurde im Zweikampf verloren und so lagen wir bereits in der 3. Minute im Rückstand. Das 2:0 folgte in der 15. Minute und noch in der 30. Minute netzte der Gegner zum 3:0 ein. In der Halbzeit wurde die Mannschaft umgestellt. Simon, der nach langer Verletzungspause bisher als Feldspieler wieder mitgespielt hatte, ging ins Tor und Timon aufs Feld. Aber auch das konnte die Tore 4 und 5 nicht verhindern. Das einzig Positive an diesem Spiel war der Sonnenschein und dass die Gänse über uns nach Süden zogen. Alles andere bleibt besser ohne weiteren Kommentar. Es kommen auch noch bessere Spiele.

 

Es spielten: Timon Hegemann (TW), Jule Pawlas, Jeremy Kühnle, Tobias Raupach (C), Ensar Arslan, Leandro Mendes de Sousa, Simon Spindler (TW), Nico Schlej, Nico Reinhard, Sohail Wahidi, Felix Jahns

 

Geschrieben von Britta Raupach

Senioren 2018/19

Jugend 2018/19