Endspurt der A-Jugend reicht leider nicht aus

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Letzten Sonntag hatten wir mit der A-Jugend das letzte Saisonspiel. Wir verloren 3:1. Die ganze Mannschaft ist traurig, weil wir dem Aufstieg so verdammt nah waren. Letztendlich muss man sagen, dass wir die Punkte am Ende der Hinrunde liegen lassen haben. Eine 2:0 Niederlage auf Herringer Asche und der Punktverlust in Holzwickede, sowie die 2:5 Klatsche zuhause gegen Mark haben den Unterschied ausgemacht. An dieser Stelle möchten wir VfL Mark zum Aufstieg und Unna zur Meisterschaft gratulieren. Bedanken möchten wir uns bei unseren Freunden aus Bork und Herringen, die allesamt durch punkten dafür sorgten, dass wir am vorletzten Spieltag auf Platz 1 standen. Wie es sich gehört haben wir uns dafür auch schon erkenntlich gezeigt.

Wir begannen den letzten Spieltag mit einem gemeinsamen Frühstück am Schacht III. Die Eltern spendierten uns ein leckeres, umfassendes Frühstück. Vielen Dank nochmal!!! Wir zogen uns auch direkt am Platz um und fuhren dann gemeinsam (Motorradfahrer ausgenommen) nach Unna. UNFASSBAR war am Sonntag die Unterstützung der RÜNTHER FANS. Es ist nicht zu glauben, wie viele Rünther uns am Sonntag morgen nach Unna begleitet haben. Einige, die nicht in unserem Verein sind. Das ist eine tolle Geste, die den Zusammenhalt in unserem Stadtteil widerspiegelt. Wir haben uns darüber wahnsinnig gefreut. Die Jungs machten sich anständig warm und jeder wusste worum es ging - die Stimmung war sehr gut.

A-Jugend lässt Punkte in Herringen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die A-Jugend kassiert ihre erste Saisonniederlage in Herringen. Herringen beherrschte das Spiel 90% der Spielzeit und hat gestern zu Recht gewonnen. Das erste Gegentor fällt nach einer Ecke - das zweite war ein Strafstoß. Wir selber hatten kaum zählbare Torchancen. Endergebnis 2:0

A-Jugend nach "DERBYSIEG" weiter Spitzenreiter

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Sonntag war "DERBY" gegen Tura Bergkamen angesagt.

Nach einer guten Trainingswoche mit vielen taktischen Übungen ohne unseren Coach Michael (fährt der einfach in den Urlaub) unter der Leitung von "FÜLLE" und "MAKKO" hatten wir ein gutes Gefühl um in Tura zu bestehen. Fülle (er hatte eine Idee) stellte die Mannschaft auf 3 Positionen um. Torjäger J.Küster spielte erstmal nicht im Sturm, sondern rechts auf der Außenbahn. M.Monssor sollte die Abwehr von Tura verwirren und S.Özdemir machte den Spielmacher.

Anstoß 11.07 Uhr. In den ersten 10 min hatten wir das Spiel im Griff. Gute Torchancen waren aber Mangelware. Es war kein gutes Spiel in der ersten HZ. Durch eine Flanke von Tura stand es auf einmal 0-1. Unser Torwart A.Koschowski unterschätzte die misslungende Flanke und der Ball senkte sich ins Netz. Rest der Hz war die reinste Katastrophe was Zweikampf und Passspiel betraf (und das in einem Derby).

A-Jugend teilt sich Punkte mit tiefstehedem Gegner

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am gestrigen Sonntag war der PSV Bork zu Gast bei uns am Schacht III. Nach der gewohnten Abtastphase konnte Mohamed den Ball nach 16 Minuten über die gegnerische Torlinie bringen. Wir beherrschten das Spiel in den ersten 30 Minuten, konnten aber leider nichts Verwertbares mitnehmen. Danach verlief das Spiel sehr ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Hier müssen wir vorne konsequenter versuchen den Deckel drauf zu machen. So kam es, wie es im Fußball kommen musste - wir machten die Dinger nicht und der Gegner haut uns dann einen rein. Eine identische Kopie vom ersten Gegentor in TuRa. Die Jungs ließen die Köpfe aber nicht hängen und erzielten drei Minuten nach dem Ausgleich das 2:1 (Michel). Das Tor wurde leider, von dem sonst sehr gut pfeifenden Schiedsrichter, nicht gegeben, da er einen Spieler vom PSV übersah, wodurch seine Abseitsentscheidung begründet ist. Fehler passieren - nicht nur uns...

Der größte Fehler wäre nun, nach einem Schuldigen zu suchen - 'wir gewinnen und verlieren zusammen' wink

Endstand: 1:1 (1:0)

Kader: Koschowsky, Oppitz, Heckenkamp, Barks, Drüker, Sirri, Lange, Özdemir, Monssor, Wagenknecht, Küster, Grabner, Kulakci, Wischnewski, Aydemir, Sengöl

A-Jugend mit großem Verletzungspech

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Sonntag spielten wir bei perfekten Temperaturen zuhause am Schacht III gegen die Reserve des Hammer SC. Wir begannen den Tag wieder mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließender Taktikbesprechung im Jugendversammlungsraum am Schacht III. Anschließend zogen wir uns die neuen Trikots an und machten direkt ein neues Mannschaftsfoto. Ein Lob vorab an den routinierten Schiedsrichter Roland D, der das Spiel vorbildlich geleitet hat.

Der Gegner, der seine Heimspiele immer um 09:15 Uhr antreten muss, traf sehr früh bei uns ein, sodass wir auch die Anstoßzeit etwas vorziehen konnten. Nach der Begrüßung wurde um 10:50 Uhr angepfiffen. Wie auch in den letzten Spielen brauchten beide Mannschaften einige Zeit um sich gegenseitig abzutasten. In der 18.Minute bekamen wir einen Freistoß in unserer Hälfte - 10 Meter hinter der Mittellinie, zwei Meter von der rechten Seitenlinie. Wir schalteten super schnell um und Kevin konnte den Freistoß perfekt auf Jannik W bringen, der den Ball dann noch ein zwei Gegenspielern vorbeiführte, bevor er das 1:0 machte.