D1 holt Punkt gegen Holzwickeder SC II mit E1-Spieler

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Heimspiel am 01.10.16 gegen den Holzwickeder SC II: Viel schlechter hätten die Voraussetzungen nicht sein können: Torwart Simon noch immer verletzt, Ersatztorhüter Timon im langen Wochenende, Felix, Daris und Jeremy auf großer Fahrt nach Rom. Vier Spieler aus der E1 halfen uns aus. Ersatzkapitän Tobias verletzte sich am Freitag noch, lief aber mit dick angeschwollener Oberlippe trotzdem auf. Danke an dieser Stellle an Holzwickede, die trotz vier vorgeschlagener Ersatztermine das Spiel nicht verschieben wollten :-(. Kampflos sollte das Spiel aber nicht verloren gegeben werden. Anfangs verlief das Spiel ausgeglichen, aber in der 13. Minute konnte Holzwickede den Ball im offenen Tor versenken. Unsere zusammengewürfelte und umgestellte Mannschaft spielte sich dann besser ein und Nico R. schoss in der 22. Minute den verdienten Ausgleich zum Pausenstand. In der zweiten Halbzeit kamen die beiden eingesetzten E-Spieler Levin und Onur immer besser in Fahrt und kämpften trotz körperlicher Unterlegenheit um jeden Ball. Nur das Tor zur Führung wollte nicht fallen. Mehrere Chancen wurden vergeben und so blieb es am Ende beim Unentschieden. Ob wir hier einen Punkt gewonnen oder zwei verloren haben, muss jeder für sich selber entscheiden. Danke an die E1, die mit ihren Jungs das Spiel erst möglich gemacht hat.

 

Es spielten: Sohail Wahidi, Jule Pawlas, Levin Senne, Onur Aksu, Tobias Raupach, Nico Schlej, Leandro Mendes De Sousa, Nico Reinhard (1), Ensar Arslan, Aleksandar Stevanovic, Canberk Özalp

 

geschrieben von Britta Raupach

Erneuter 9-Meter-Krimi der D1 im Kreispokal (2. Runde)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 28.09.16 spielten wir in der 2. Runde des Kreispokals gegen die Kreisliga-A-Mannschaft SSV Mühlhausen/Uelzen. Nachdem der Sieg gegen die 2. Mannschaft dieses Vereins am Samstag zuvor etwas mühsam war, war man auf alles vorbereitet. Die Gäste warteten nicht lange und gingen bereits in der 2. Minute in Führung. In der 20. Minute konnte Sohail sich freilaufen und den Ausgleich zum 1 : 1 schießen. So ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff ging es in hohem Tempo weiter, der Gegner hatte die besseren Chancen und in der 38. Minute konnte die Abwehr die Führung nicht verhindern. Nachdem fünf Minuten vor dem Ende das 1 : 3 fiel, schien die Partie entschieden. Doch wie bereits in dem ersten Kreispokalspiel gegen Bockum-Hövel wurde nochmals alles mobilisiert. Und so gelang Leandro in der 57. Minute der Anschlusstreffer und Nico R. schoss die Mannschaft in der 58. Minute in die Verlängerung. In den 2 x 5 Minuten schienen die Gäste etwas beeindruckt von unserer Kampfstärke gewesen zu sein, unsere Mannschaft wurde immer besser. Mehrere knapp am Tor vorbeigeschossene Bälle verfehlten jedoch ihr Ziel oder trafen den Pfosten. Also ging es wieder ins 9-Meter-Schießen. Bereits der 2. Neuner von uns ging daneben, Mühlhausen traf die ersten drei Mal das Tor und patzte beim vierten Schuss. Nach jeweils fünf Schüssen stand es 4 : 4, also ging es weiter. Den 7. Treffer im 9-Meter-Schießen konnte Mühlhausen nicht mehr kontern und Trainer, Mannschaft und Eltern konnten sich riesig über den Einzug in das Viertelfinale des Kreispokals freuen.

 

Es spielten: Timon Hegemann (1), Jule Pawlas, Tobias Raupach, Nico Schlej, Leandro Mendes De Sousa (2), Nico Reinhard (3), Ensar Arslan (1), Felix Jahns, Sohail Wahidi (3), Daris Zukorlic

 

geschrieben von Britta Raupach

C Jugend mit Licht und Schatten

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Letzte Woche Samstag empfing unsere C-Jugend die SG Massen am Schacht III. Mit einer bärenstarken Leistung konnten die 3 Punkte völlig verdient eingefahren werden. Unsere Jungs spielten wie aus einem Guss und schnürten Massen immer wieder in der eigenen Hälfte ein. Angetrieben vom wieder mal überragenden Oliver, der 1 Tor selbst erzielte und 2 wunderschön vorbereitete, siegte man am Ende, auch in der Höhe verdient mit 4:1. Die weiteren Treffer erzielten Justin sowie 2 mal Yannik.

Diesem überzeugenden Auftritt folgte dann am gestrigen Samstag das Auswärtsspiel in Frömern. Leider erwischten unsere Jungs gestern einen rabenschwarzen Tag, so dass man völlig verdient mit 0:2 unterlag. Eingeschüchtert von der enormen körperlichen Überlegenheit des Gegners spielten wir völlig mut- und planlos. Im Spielaufbau passierten einfach zu viele Fehler, zu wenige Anspiele fanden ihren Adressaten nicht. Durch die vielen Fehlpässe und zu wenig gewonnenen Zweikämpfe haben wir es Frömern immer wieder zu leicht gemacht, gefährlich vor unser Tor zu kommen. So viel fast zwangsläufig schon früh in der Partie das 0:1. Bis zu Halbzeit änderte sich an den Kräfteverhältnissen nicht viel. Frömern gewann fast alle wichtigen Zweikämpfe und ging dann auch vor der Halbzeit noch verdient mit 2:0 in Führung. Leider konnte unser Torwart Dustin verletzungsbedingt nicht weiterspielen. Für ihn hütete Luis in den zweiten 35 Minuten das Tor. In der zweiten Halbzeit kamen wir etwas besser ins Spiel und erarbeiteten uns sogar die eine oder andere Torchance. Mit ein wenig Glück, hätte man sogar noch einen Punkt aus Frömern entführen können, aber der Ball wollte einfach nicht über die Line. Weitere Gegentreffer fingen wir uns zwar nicht mehr, aber wenn man die kompletten 70 Minuten betrachtet, haben wir dieses Auswärtsspiel völlig verdient verloren. Zu allem Überfluss verloren wir Lenard kurz vor Schluss durch eine  zweifelhaften Platzverweis des vor allem in der zweiten Halbzeit schwachen Schiedsrichters. Lenard wird uns somit leider in den nächsten Partien fehlen.

Der Kader unserer C-Jugend möchte sich hier nun einmal kurz vorstellen (aktuelles Mannschaftsfoto ist ab sofort auch unter dem Reiter "Junioren" eingestellt)

Auswärtssieg der D1 beim SSV Mühlhausen/Uelzen II

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 24.09.16 fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Unna-Mühlhausen/Uelzen II, um gegen den Tabellenletzten drei sichere Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die Mannschaft begann stark und bereits in der 4. Minute brachte uns Sohail in Führung. Danach passierte erstmal nicht mehr viel. Obwohl klar überlegen, konnte die Mannschaft die Führung nicht weiter ausbauen. Erst in der 26. Minute gelang Ensar das 0 : 2, Nico R. erhöhte in der letzten Spielminute auf den Halbzeitstand von 0 : 3. Ob die ständig gebrüllten Anweisungen des gegnerischen Trainers Schuld waren oder es andere Gründe gab? Auf jeden Fall ging eine andere Mannschaft auf das Feld als in der ersten Halbzeit. Man verzettelte sich in der Abwehr, der Angriff war auch ohne Erfolg, und so konnte Mühlhausen in der 51. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Danach wurde der Gastgeber immer stärker und zum Schluss konnte man von Glück reden, dass er nicht weitere Tore schoss. Schlußendlich wurde das Ergebnis von 1 : 3 über die Zeit gerettet. Drei Punkte mehr auf dem Konto, für Schönheit gibt einem keiner was.

Es spielten: Timon Hegemann, Jule Pawlas, Tobias Raupach, Jeremy Kühnle, Leandro Mendes De Sousa, Nico Reinhard (1), Ensar Arslan (1), Felix Jahns, Sohail Wahidi (1), Daris Zukorlic

 

geschrieben von Britta Raupach

Heimsieg der D1 gegen TuS Wiescherhöfen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Heute hatten wir mit dem TuS Wiescherhöfen den Tabellenletzten zu Gast. Wir wollten daher unseren 7. Tabellenplatz verbessern. Der Gegner war auch wie erwartet nicht zu stark, leider gelang es unserem Angriff aber nicht, die zahlreichen Torchancen auch zu nutzen. In der 15. Minute stand Ensar endlich frei und netzte zum 1:0 ein. Weiter bot sich Chance um Chance, aber wieder mussten wir bis zur 23. Minute warten, bis Nico S. die Führung ausbaute. Das Spiel fand nur noch in der gegnerischen Hälfte statt, aber bis zur Halbzeit blieb es bei diesem Ergebnis. Die zweite Halbzeit begann wie die erste geendet hatte, torlos. Durch eine Unachtsamkeit gelang Wiescherhöfen sogar noch der Anschluss. In der 48. Minute stellte Nico R. den alten Abstand wieder her, der auch das Endergebnis war. Bei der Überlegenheit unserer Mannschaft hätte der Sieg wesentlich höher ausfallen müssen. Wichtig ist, dass wir 3 Punkte mitgenommen haben und in der Tabelle auf Platz 4 klettern konnten. Gute Spiele aber sehen anders aus. Am kommenden Samstag kommt die nächste Gelegenheit, es besser zu machen ;-).

 

Es spielten: Timon Hegemann, Jule Pawlas, Tobias Raupach, Jeremy Kühnle, Nico Schlej (1), Leandro Mendes De Sousa, Nico Reinhard (1), Ensar Arslan (1), Felix Jahns, Sohail Wahidi, Daris Zukorlic

 

geschrieben von Britta Raupach