1. Rünther Dorfmeisterschaft wird SEHR positiv angenommen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Anmeldfrist der 1. Rünther Dorfmeisterschaft am 9.6. auf dem Schacht 3 in Bergkamen-Rünthe ist abgelaufen. Wir, der SuS Rünthe, als Veranstalter und Organisator des Kleinfeldturniers, sind mehr als angenehm überrascht wie positiv die Idee des „Miteinander in Rünthe“  „eingeschlagen“ hat! Mit solch einem tollen Feedback hatten wir nicht gerechnet!

Wie positiv das „Rünthe miteinander“, was ja hinter dem Ziel der Dorfmeisterschaft steckt, angenommen wird, zeigt sich in der bunten Vielfalt der Mannschaften, die sich angemeldet haben. Es sind 20 Mannschaften vom Kindergarten anderen Vereinen, kleine und mittelständische Firmen aus Rünthe bis zu international tätigen Unternehmen.

Der Gewinner des Turniers bekommt einen besonderen Wanderpokal. Durch die positiven Rückmeldungen, die wir aus ALLEN Bereichen bekommen haben, haben wir uns entschlossen einen Wanderpokal zu stiften! Dies soll ein Anreiz sein, das „Miteinander“ regelmäßig zu wiederholen/fortzusetzen! Es muss ja nicht jedes Jahr sein, aber vielleicht alle 2 Jahre!?

Logo Dormeisterschaft entwurfWenn wir es auch schade fanden, dass es die eine oder andere Absage gab, war es toll auch bei der Absage Unterstützung zu bekommen.
So schrieb Petra Feller, von der Modemobil Petra Feller GmbH: . also für sportliche Aktivitäten bin ich wirklich nicht geeignet :-), aber die Idee, dass sich örtliche Firmen beteiligen, finde ich gut. Deshalb meine Frage: kann ich das Event vielleicht anderweitig unterstützen wie z.B. mit Getränke- oder Würstchenverkauf etc.? Da liegen dann doch eher meine Talente :-).“
Die stellvertretende Bürgermeisterin, Monika Wernau, bedauerte mehrfach, dass es Ihr, mit verschiedenen Gruppen, nicht gelungen ist eine Mannschaft zu stellen. Auch sie ist begeistert von der Idee, dass Sie dort mit einem Glücksrad zur Unterhaltung beitragen möchte, wo Groß und Klein etwas gewinnen können.

Auch die Solidarität unter den Vereinen war da. Die Siedlergemeinschaft Bevertal hatte ursprünglich vor, am gleichen Tag ihr Jubiläum zu feiern. Die Feier wurde vom Vorstand der Siedlergemeinschaft auf 2019 verschoben, damit im Ortsteil keine Konkurrenz mit einem 2ten Fest entsteht. Auch ohne Mannschaft wird die Siedlergemeinschaft an der Dorfmeisterschaft teilnehmen.

Wir konnten auch den Ortsvorsteher aus Rünthe, Klaus Kuhlmann, als Schirmherr gewinnen. H. Kuhlmann hatte solch eine (ähnliche) Aktion ja vor längere Zeit angeregt/angedacht, daher war er gerne bereit die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Am 9.6. gibt es neben dem „nebensächlichen“ Fußball spielen, auch genügend Möglichkeiten sich bei verschiedensten Arten der Getränke + Essen, zu sehr günstigen Preisen, auszutauschen und sich kennen zu lernen. Wir planen Aktionen für Groß und Klein, um auch mit anderen Firmen/Vereinen/Gruppen in denen Austausch zu kommen.
Einen Dank an alle Firmen/Vereine/Gruppen aus Rünthe!

Erfolgreiche Teilnahme der SuS Jugend bei der Bergkamener Stadtmeisterschaft

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wie jedes Jahr am Wochenende vor Weihnachten, stand auch dieses Jahr wieder die Hallenstadtmeisterschaft in Bergkamen an.

Gestartet wurde mit dem Tunier der Minis. Unsere Minis sind durch eine harte Zeit gegangen, nach einem Jahr Abwesenheit nehmen sie wieder am Ligabetrieb teil, da wir sie aber erst gemeldet hatten, nachdem wir uns sicher waren, auch regelmäßigen Ligabetrieb zu gewährleisten, wurden sie in der Eliteliga 1 einsortiert. Für eine neu formierte Mannschaft natürlich unmöglich, durch auch nur annähernd Erfolge zu feiern. So war es um so schöner zu sehen, dass im ersten Spiel gegen Tura die Mannschaft ihren ersten Sieg feiern konnte und im Lauf des Tuniers auch noch ein zweiter dazu kam. So konnte die Mini das Tunier mit einem tollen 3. Platz abschließen.

Weiterlesen...

Einladung zur 1. Rünther Dorfmeisterschaft am 9.6.18

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

1. Rünther DorfmeisterschaftNun ist es soweit, der SuS Rünthe 08 wird am Samstag den 09.06.18, auf dem Sportplatz am Schacht 3 in Bergkamen Rünthe, die „1. Rünther Dorfmeisterschaft“ ausrichten. Die Dorfmeisterschaft wird in Form eines Kleinfeldfußballturniers durchgeführt. Wir laden hierzu alle Vereine, Institutionen und Firmen, die im Ortsteil Rünthe ansässig oder und tätig sind, ein. 

Das Geschlecht und das spielerische Können sind nicht so wichtig, denn der Spaß und die Geselligkeit sollen im Vordergrund stehen! Das Ziel der 1. Rünther Dorfmeisterschaft ist es, die Gemeinschaft im Ortsteil zu fördern und den Austausch untereinander zu ermöglichen/anzuregen und nicht der sportliche Erfolg und Verbissenheit.

Natürlich gibt es dabei auch etwas zu Essen und Trinken. Als süßen Ansporn wird kostenlos Zuckerwatte verteilt, auch an Zuschauer und Leute, die ihre Mannschaft „nur“ anfeuern wollen.

Es sind schon über 200 Vereine/Gruppen/Firmen angeschrieben worden. Sollte ein(e) Verein/Gruppe/Firma aus Rünthe versehentlich keine Einladung bekommen haben, geht auch eine Anmeldung, bis zum 29.03.18, direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

C-Jugend hat einen Lauf

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unsere C-Jugend hat sich durch eine kleine Siegesserie in den letzten Wochen in der Spitzengruppe der Tabelle etabliert. So gelang gestern in einem engen und hart umkämpften Spiel gegen den Kamener SC der 5. Sieg in Serie. Zwar wird man wohl in das Rennen um den Aufstieg nicht mehr wirklich eingreifen können (dafür sind Cappenberg und Massen wohl einfach zu stark), doch war vor einigen Wochen noch nicht mit einer vorderen Tabellenplatzierung zu rechnen.

Der gestrige Heimsieg gegen den Tabellennachbarn aus Kamen zeigte jedoch deutlich, dass unsere Jungs nach einem eher holprigen Saisonstart mittlerweile in der Liga angekommen sind. In einem umkämpften Spiel mit viel Tempo auf beiden Seiten, konnten wir verdienst, aber auch ein wenig glücklich, den Platz mit 2:1 als Sieger verlassen. Der KSC erwies sich als harter Brocken und hatte in Halbzeit 1 durchaus einige Male selber die Möglichkeit in Führung zu gehen, scheiterte aber am starken Dustin-Ersatz Luis im Tor oder an den eigenen Nerven. Erst nach und nach nahmen unsere Jungs den Kamp an und kamen ihrerseits zu Tormöglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben, so dass es mit einem leistungsrechten 0:0 in die Pause ging.

In Durchgang 2 erkämpften wir uns weiter ein leichtes Chancenplus, es dauert aber zur Mitte der 2. Halbzeit, bis es endlich im Kamener Tor klingelte. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld leitete Jan per Hacke auf Yannik und der bediente Olli mustergültig in den Lauf, der keine Mühe mehr hatte, den Torwart noch zu auszuspielen und seinen 35. Saisontreffer zu erzielen. Endlich war der Knoten geplatzt. In der Folgezeit hatten wir noch einige Gelegenheiten auf 2:0 zu erhöhen. Dabei blieb uns auch noch ein glasklarer Elfmeter verwehrt, als Jan einschussbreit im 16er von hinten umgesenst wurde. Der Schiedsrichter war allerdings der einzige Mensch auf dem Platz, der zur Überraschung aller dieses Einsteigen nicht als Foul wertete. So dauerte es bis kurz vor Schluss, bis sich Jan nach schöner Kopfballverlängerung von Olli im Laufduell gegen einen Kamener Abwehrspieler durchsetzte und überlegt einschob.

In den letzten Minuten wackelte die Führung noch einmal bedenklich, nachdem Kamen nach einem Abwehrfehler noch zum Anschlusstreffer kam. Dabei konnte sich Luis noch das eine oder andere Mal auszeichnen, der letztlich mit seinen Paraden den Sieg festhielt. Ein Sonderlob verdienten sich zudem die starken Jan-Luka und Felix.

Zum Abschluss der Hinrunde hat Trainer Walter seine Jungs nach dem Spiel auf eine Pizza eingeladen.

Jetzt ist erst einmal Winterpause. Die C-Jugend bedankt sich daher an dieser Stelle bei allen Eltern, die bei Wind und Wetter immer dabei sind sowie bei den Trainer Walter und Christian für ihren Einsatz Woche für Woche und wünscht allen frohe Weihnachten.

Es spielten: Luis – Jan-Luka – David - Henning – Yannik – Jan – Olli – Sami – Daniel – Adrian – Felix – Gino - Tobias

Unterkategorien