Darko


Erfolgreiche Teilnahme der SuS Jugend bei der Bergkamener Stadtmeisterschaft

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wie jedes Jahr am Wochenende vor Weihnachten, stand auch dieses Jahr wieder die Hallenstadtmeisterschaft in Bergkamen an.

Gestartet wurde mit dem Tunier der Minis. Unsere Minis sind durch eine harte Zeit gegangen, nach einem Jahr Abwesenheit nehmen sie wieder am Ligabetrieb teil, da wir sie aber erst gemeldet hatten, nachdem wir uns sicher waren, auch regelmäßigen Ligabetrieb zu gewährleisten, wurden sie in der Eliteliga 1 einsortiert. Für eine neu formierte Mannschaft natürlich unmöglich, durch auch nur annähernd Erfolge zu feiern. So war es um so schöner zu sehen, dass im ersten Spiel gegen Tura die Mannschaft ihren ersten Sieg feiern konnte und im Lauf des Tuniers auch noch ein zweiter dazu kam. So konnte die Mini das Tunier mit einem tollen 3. Platz abschließen.

Weiterlesen...

C-Jugend hat einen Lauf

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unsere C-Jugend hat sich durch eine kleine Siegesserie in den letzten Wochen in der Spitzengruppe der Tabelle etabliert. So gelang gestern in einem engen und hart umkämpften Spiel gegen den Kamener SC der 5. Sieg in Serie. Zwar wird man wohl in das Rennen um den Aufstieg nicht mehr wirklich eingreifen können (dafür sind Cappenberg und Massen wohl einfach zu stark), doch war vor einigen Wochen noch nicht mit einer vorderen Tabellenplatzierung zu rechnen.

Der gestrige Heimsieg gegen den Tabellennachbarn aus Kamen zeigte jedoch deutlich, dass unsere Jungs nach einem eher holprigen Saisonstart mittlerweile in der Liga angekommen sind. In einem umkämpften Spiel mit viel Tempo auf beiden Seiten, konnten wir verdienst, aber auch ein wenig glücklich, den Platz mit 2:1 als Sieger verlassen. Der KSC erwies sich als harter Brocken und hatte in Halbzeit 1 durchaus einige Male selber die Möglichkeit in Führung zu gehen, scheiterte aber am starken Dustin-Ersatz Luis im Tor oder an den eigenen Nerven. Erst nach und nach nahmen unsere Jungs den Kamp an und kamen ihrerseits zu Tormöglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben, so dass es mit einem leistungsrechten 0:0 in die Pause ging.

In Durchgang 2 erkämpften wir uns weiter ein leichtes Chancenplus, es dauert aber zur Mitte der 2. Halbzeit, bis es endlich im Kamener Tor klingelte. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld leitete Jan per Hacke auf Yannik und der bediente Olli mustergültig in den Lauf, der keine Mühe mehr hatte, den Torwart noch zu auszuspielen und seinen 35. Saisontreffer zu erzielen. Endlich war der Knoten geplatzt. In der Folgezeit hatten wir noch einige Gelegenheiten auf 2:0 zu erhöhen. Dabei blieb uns auch noch ein glasklarer Elfmeter verwehrt, als Jan einschussbreit im 16er von hinten umgesenst wurde. Der Schiedsrichter war allerdings der einzige Mensch auf dem Platz, der zur Überraschung aller dieses Einsteigen nicht als Foul wertete. So dauerte es bis kurz vor Schluss, bis sich Jan nach schöner Kopfballverlängerung von Olli im Laufduell gegen einen Kamener Abwehrspieler durchsetzte und überlegt einschob.

In den letzten Minuten wackelte die Führung noch einmal bedenklich, nachdem Kamen nach einem Abwehrfehler noch zum Anschlusstreffer kam. Dabei konnte sich Luis noch das eine oder andere Mal auszeichnen, der letztlich mit seinen Paraden den Sieg festhielt. Ein Sonderlob verdienten sich zudem die starken Jan-Luka und Felix.

Zum Abschluss der Hinrunde hat Trainer Walter seine Jungs nach dem Spiel auf eine Pizza eingeladen.

Jetzt ist erst einmal Winterpause. Die C-Jugend bedankt sich daher an dieser Stelle bei allen Eltern, die bei Wind und Wetter immer dabei sind sowie bei den Trainer Walter und Christian für ihren Einsatz Woche für Woche und wünscht allen frohe Weihnachten.

Es spielten: Luis – Jan-Luka – David - Henning – Yannik – Jan – Olli – Sami – Daniel – Adrian – Felix – Gino - Tobias

Startveranstaltung für unser Stickeralbum am 17.11.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

kickoff day

Am Freitag, 17.11.2017 findet unsere Kick-Off Veranstaltung für das Sticker-Sammelalbum unseres Vereins statt. Beginn wird um 16:00 Uhr sein und es werden bis ca. 20:00 Uhr Getränke, Grillgut, sowie Waffeln und Crepes für den Preis von 1€ angeboten. Auch die ersten Alben und Sticker können an dem Stand der Stickerfreunde erworben werden, die extra zu uns kommen werden, damit ihr alles frisch aus der Druckerei bekommt. Ein Album wird 5€ und ein Stickerpaket 0,60€ kosten.

Bringt ruhig Freunde und Verwandte mit, damit ihr Hilfe beim Einkleben der ersten Sticker habt. Aber denkt dran: Den ersten und den letzten Sticker klebt man immer noch selber ein.

Ball hoi
Klaus

SuS Rünthe im Sammelrausch

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Freitag, 17.11.2017 war es endlich soweit, nach langer Vorbereitung konnten wir das Stickeralbum des SuS Rünthe endlich in Händen halten. Planung, zwei Samstage mit Fotoshooting des gesamten Vereins, Korrekturlesen und letztlich planen dieses Tages lagen wirklich vor uns. Nachdem Klaus die Ansprache zum Start gehalten hatte, bildete sich sofort  eine Schlange vor dem Verkaufstand und schon nach dem die ersten Stickertüten geöffnet wurden, konnte man im Getuschel die Fragen hören, ob man schon den einen oder anderen gezogen hatte.

Weiterlesen...

B-Juniorinnen drehen mit Teamgeist und Siegeswille Pokalspiel

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

B- Juniorinnen drehen Pokalspiel durch Kampfgeist und Siegeswille

Nachdem unsere B-Juniorinnen den Saisonauftakt am 09.09.2017 gegen den BSV Heeren in der ersten Halbzeit verschlafen haben und mit einem 3:0 in die Kabine geschickt wurden, trat nach der Pause eine ganz andere Mannschaft wieder an. Mehr Zweikämpfe wurden geführt und Chancen wurden erarbeitet. Nur leider hat es dann an der Chancenverwertung bei uns gelegen, dass es bei einer drei zu null Niederlage blieb.

Der Samstag drauf war spielfrei.

Am Dienstag den 19.09.2017 ging es dann zum Kreispokal - Viertelfinale zum Kamener SC.

Krankheitsbedingt konnten wir nur mit 13 Spielerinnen anreisen. Die Stimmung war gut vor dem Spiel und die Mädels heiß auf Fußballspielen und auf einen Sieg. Man wollte sich den Gegner schon mal „anschauen“, da am folgenden Samstag, es wieder zum Meisterschaftsspiel zum Kamener  SC geht.

Von der ersten Minute an machten die Mädels Druck, immer wieder Zug zum Tor, Chancen wurden erarbeitet, jedoch wie momentan so eingeschliffen, nicht verwertet. Fast zwanzig Minuten lang, ging das Spiel aufs gegnerische Tor, dann eine kleine Unachtsamkeit im Mittelfeld und wir gingen mit Null zu Eins in Rückstand. Weitere Chancen in der ersten Halbzeit wurden von uns nicht verwertet, das Spiel lief sehr schnell und hektisch. Dann ging es in die Pause.

Es gab eigentlich nichts großartig zu beanstanden, die Trainer gaben den Mädels für die zweite Hälfte nur mit auf dem Weg, zu versuchen, die Hektik aus dem eigenen Aufbauspiel herauszunehmen.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

Weiterlesen...

Unterkategorien