Trainingslager F2

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Freitag den 09.10. startete um 17 Uhr das Trainingslager unserer F2 am Schacht 3. Alle Kinder waren an Bord um mit Stefan, Lokman und Ake zu trainieren. Alle Kinder und Trainer haben hochmotiviert an den anstrengenden und spaßigen Trainingseinheiten teilgenommen. Selbst im Regen wurden verschiedene Übungen (im Vordergrund standen Koordination Kraft und Schnelligkeit aber auch spektakuläre Flugeinlagen beim Torschuss und beim Flugkopfball) im Sand durchgeführt.

An dieser Stelle muss der vorbildliche Einsatz von Ake und Lokmann erwähnt werden, die jede Übung engagiert aber leider auch manchmal sehr unglücklich absolviert haben und am nächsten Morgen über Muskelkater klagten. Auch Stefans Fallrückzieher im Sand sorgte für schmerzhafte Nachwirkungen nach der Landung.

Gegen 19:00 Uhr wurde dann gemeinsam die bestellte Pizza verputzt. Da die Kinder immer noch nicht über Müdigkeit klagten, ging es dann noch einmal für eine knappe Stunde auf den Platz zum Flutlichtspiel. Um 21:00 Uhr machten wir uns ausgestattet mit Taschenlampen und Leuchtarmbändern auf zur Nachtwanderung, um dann erschöpft (Eltern und Trainer) zum gemütlichen Teil im Vereinsheim überzugehen. Bei dieser Gelegenheit stellte das Trainerteam übereinstimmend fest, dass man sich auf Grund des fortgeschrittenen Alters, bei gewissen Übungen in Zukunft eher zurückhalten sollte. Der gesamte Abend mit den Eltern, Kindern, Betreuerinnen und Trainern war sehr gemütlich und lustig.

 

Übernachtet wurde dann in den mit Luftmatratzen und Schlafsäcken zu Schlafräumen umfunktionierten Umkleidekabinen.

Nach einer etwas zu kurzen Nacht, gab es dann ein ausgiebiges und leckeres Frühstück, zubereitet von unseren Betreuerinnen (Alex & Kristin) und einigen Spielermüttern.

Kaum aufgegessen ging es auch schon zur nächsten Trainingseinheit- Passspiel und Torschuss standen im Mittelpunkt dieser Übungseinheit. Kaum fertig mit dem Training, stand auch schon der Testspielgegner unsere F1 auf dem Platz. Gespielt wurde dreimal zwanzig Minuten, bei denen man dann doch die Müdigkeit der F2 Spieler erkennen konnte (Die Trainer dachten schon die werden nie müde). Die F1 siegte verdient mit 4-1 und wurde mit einem Elfmeterschießen beendet.

Im Anschluss gab es für beide Mannschaften und alle anwesenden frisches vom Grill.

Die Umkleidekabinen und das Vereinshaus wurden aufgeräumt und wir verließen den Schacht III um neue Kräfte für den Abend zu bündeln.

Um 17:15 Uhr war dann Treffen am Parkplatz vom Schacht III und wir fuhren gemeinsam zum Bowling nach Werne. Die Kinder und die Eltern hatten richtig viel Spaß beim Bowling. Um ca. 20 Uhr gab es dann Burger und Pommes und das Trainingslager wurde offiziell beendet. 


Durch eine großzügige Spende des Fördervereins war das Trainingslager für die Kinder zu größten Teil kostenlos. Ein großes Dankeschön an den Förderverein von allen Kindern und Eltern der F2.


Ein schönes und anstrengendes (Die Trainer waren schon sehr erschöpft) Wochenende neigte sich dem Ende. Das gesamte Trainingslager war eine gelungene Veranstaltung, bei der die Kinder ausnahmslos mit großem Engagement und viel Spaß an jeder Übung teilgenommen haben.

Vielen Dank auch an die Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung.