Erstes Testspiel der neuen D-Jugend in Altstedde

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am sehr frühen Samstag Morgen traf sich die neu formierte D-Jugend des SuS Rünthes zum ersten Testspiel der Saison.
Die Erwartungen an das erste Testspiel wurden von dem neuen Trainerteam nicht allzu hoch gehangen, da sich ein komplett neues Team ergeben hat. Diese neue D-Jugend stand am heutigen Tag vor dem ersten Kapitel der neuen Saison und sah sich direkt mit einigen Neuerungen wie z.B. der Anzahl der Spieler, der längeren Spielzeit, dem Abseits, einem festen Schiedsrichter und vielem mehr konfrontiert.
Zudem sind aufgrund der Sommerferien noch viele Spieler im hochverdienten Sommerurlaub (und bereiten sich hoffentlich mit Strandläufen auf die neue Saison vor ;-P ).
Dankenswerterweise boten sich gleich vier Spieler der E-Jugend an, um bei den "großen" Jungs auszuhelfen. An dieser Stelle schonmal vielen Dank für eure Unterstützung!BW Altstedde   SuS08 (1)


Pünktlich um 11:00 Uhr pfiff der Unparteiische das Testspiel in Altstedde an.
Zu Beginn ließen die Hausherren den Ball gut in den eigenen Reihen kreisen. Aus einem Abstoß der Jungs aus Rünthe in der vierten Minute resultierte das 1:0 für Altstedde, da es Unstimmigkeiten zwischen den Gottschalkbrüdern gab. Dies war der einzige kleine Patzer der beiden, die im restlichen Spielverlauf durch sehr viel Souveränität glänzten. Unbeeindruckt von dem frühen Rückstand zeigte A. Wahidi eindrucksvoll, wie man als E-Jugendspieler gleich vier Gegner mit einer Einzelaktion stehen lassen kann. Diese Einzelaktion krönte er zugleich mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1. Dennoch zeigten die 08er aufgrund des neuen Systems einige Startschwierigkeiten und einfache Ballverluste. In der 19ten Minute konnte M. Averbeck den Spieß umdrehen, da er durch einen konsequenten Zweikampf im Mittelfeld die Außenlinie mustergültig entlang marschierte und folgerichtig den Querpass vor das Tor spielte. Dort waren mit L. Pehle und L. Eisenburger gleich zwei Rünther zur Stelle und L. Pehle konnte den Ball über die Linie zur 1:2 Führung drücken.BW Altstedde   SuS08 (3) BW Altstedde   SuS08 (4)Gefühlt ging es im Minutentakt weiter und die Rünther hatten in dieser Phase das sprichwörtliche Momentum definitiv auf ihrer Seite. In der 21ten Minute zeigte L. Senne kurzerhand wie man das Spielgerät vom Mittelpunkt ansatzlos im rechten Winkel im Parabelbogen unterbringen kann (RESPEKT!), 1:3. Nur eine Minute später konnte L. Pehle in der 22ten Minute die Führung zum 1:4 nach einem Ballgewinn im Mittelfeld ausbauen. In der 27ten Minute erspielte sich J. Eastwell eine Großchanche, aber er konnte die Führung nicht ausbauen. In der 38ten Minute konnte M. Averbeck seinen ersten Treffer für den SuS08 nach einem Ballgewinn und anschließendem Sololauf zum 1:5 erzielen.BW Altstedde   SuS08 (8) Keine zwei Minuten später konnte der körperlich präsente J. Eastwell einen Ball zum 1:6 reinstochern. Dies war ebenfalls sein erstes Tor (herzlichen Glückwunsch!!!). In den letzten 20 Minuten wechselten die Trainer beider Seiten nochmal viel durch und testeten neue Systeme. Dabei behielten die 08er die Ballhoheit und konnten mit vielen guten Ansätzen gefallen.BW Altstedde   SuS08 (7) Insgesamt konnte die junge Truppe aus Rünthe überzeugen. Aber es bleibt noch viel Arbeit für das neu formierte Traininerteam der D-Jugend.
BW Altstedde   SuS08 (9)
Das Schlusswort gehört definitiv den vier Jungs der E-Jugend, die mit absolutem Herzblut alles für den Verein gegeben haben. VIELEN DANK!BW Altstedde   SuS08 (6)

Jugend 2017/18