Souveräner Heimsieg der D1 gegen FC Overberge

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Zielvorgabe des Trainers war klar: Zweistellig gewinnen und kein Gegentor kassieren. Gegen den Tabellenletzten FC Overberge sollte das Torverhältnis etwas aufpoliert werden. Auch Nico R. wollte seinen Vorsprung als bester Torschütze weiter ausbauen. Und so gestaltete sich auch das Spiel bei frostigen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein: In der 4. Minute fiel bereits das 1:0, in der 8. Minute das 2:0 und in der 12. Minute machte Nico R.den Hattrick mit dem 3:0 perfekt. Das Spiel fand eigentlich nur in der gegnerischen Hälfte statt und Ersatztorwart Timon blieb nur die Rolle des Zuschauers. In der 15. Minute konnte Leandro noch zum 4:0 erhöhen, aber dann verlor die Mannschaft etwas den Faden und konnte ihre deutliche Überlegenheit nicht in Tore umsetzen. In der Halbzeitpause bekamen die Kinder dann nochmal eine Traineransage, dass der Sieg zweistellig ausfallen sollte. Das Spiel war nun wieder etwas konzentrierter und so konnte Nico R. ungehindert das 5:0 und 6:0 in der 35. und 37. Minute erzielen. Die Abwehr um Tobias stand sicher und hatte keine wirklichen Probleme, die wenigen Angriffversuche von Overberge zu verteidigen. Die Overberger Jungen konnten einem schon fast leid tun. Sohail hatte allerdings kein Mitleid und netzte in der 38. Minute zum 7:0 ein. In der 43. Minute donnerte Nico R. seinen nächsten Treffer zum 8:0 mit einem Volley direkt ins Netz und auch das 9:0 ging in der 51. Minute auf sein Konto. Der Treffer zum 10:0 blieb dann Ensar vorbehalten, der sich nach einem guten Spiel und etlichen Torschüssen das Tor verdient hatte. Das Ziel wurde also mit einer Punktlandung erreicht, Nico R. konnte seine Trefferquote erhöhen (13 Tore in 2 Spielen!) und die Abwehr hat kein Gegentor kassiert. Leider sind wir trotzdem vom 4. auf den 5. Tabellenplatz abgerutscht, da bei uns noch das Spiel gegen Langschede / Frömern nachgeholt werden muss.

 

Es spielten: Timon Hegemann (TW), Jule Pawlas, Maurice Emschermann, Jeremy Kühnle, Tobias Raupach (C), Nico Schlej, Leandro Mendes de Sousa, Nico Reinhard, Ensar Arslan, Sohail Wahidi.

 

 

Jugend 2017/18