AH zweimal Vize-Stadtmeister

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am vergangenen Samstag, haben die Ü 32 und die Ü 40 des SUS Rünthe an den diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften teilgenommen. Beide Mannschaften mussten stark ersatzgeschwächt ins Turnier gehen. Die Ü 40 spielte im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückspiel gegen gegen BSG Schering 5-0 (Tore: Grund, Ziebe, Pilz, Franck, Raulin) und 0-1, gegen Oberaden 0-2 und 4-2 (Tore: 3x Küster, Schmalley) und gegen Overberge 2-0 (Tore: Hahn , Grund) und 2-2 (Tore: Hahn , Grund). Am Ende reichte es leider nur zu Platz 2.  Besonders zu erwähnen ist noch Keeper Totto Müller, der nach langer Verletzungspause ein bärenstarkes Comeback feierte. Auch bei der Ü 32 wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt.  Das erste Spiel nach einer schwachen Leistung mit 0-3 gegengegen Weddinghofen verloren -

aber später mit 2-0 für uns gewertet, da Weddinghofen einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hat und Tura Bergkamen daraufhin Einspruch einlegte. Das zweite Spiel gegen Tura Bergkamen wurde nach individuellen Fehlern (u.a. einer Tiefschlafattacke von A. Kelch), vereinzelter fehlender Laufbereitschaft (Namen werden nicht genannt aber Urbi wird wissen wer gemeint ist) mit und dem Auslassen zahlreicher Torchancen mit 1-3 (Tor: Meyer) verloren. Im Rückspiel gegen Tura wurde nach einem 0-1 Rückstand und 2-1 Führung ein 2-2 (Tore 2x Meyer) erreicht das letzte Spiel gegen Weddinghofen endete 1-1(Tor: Blietz). Auch hier reichte es am Ende nur oder besser gesagt noch zu Platz 2. Hier ist noch Spielmacher Okay Ünlü zu erwähnen, der nur einen Tag nach seinem 32igsten seine ersten offiziellen AH-Spiele für den SuS Rünthe absolvierte. 

Unterm Strich für beide Mannschaften ein gelungenes Turnier, da die krankheits- bzw. verletzungsbedingten Ausfälle nicht immer eins zu eins ersetzt werden konnten aber trotzdem versucht wurde das Beste aus der Situation zu machen. 

Von hier aus GUTE BESSERUNG an alle Verletzten und Kranken - vor allem an Basti Gruner der sich während des Turniers verletzte.

Für die Ü 40 spielten: Torsten Müller, Heiko Ziebe, Andre´Schmalley, Udo Pilz, Markus Franck, Norman Raulin, Thomas Hahn, Oliver Grund. Marko Küster 

Für die Ü 32 spielten: Marcos Castro, Andreas Kelch, Marc Blietz, Bastian Gruner, Mirko Brauweiler, Andre Wagner, Okay Ünlü, Andreas Meyer, Christian Urban

(siehe auch Bericht: http://www.sport-kreisunna.de/2015/02/bergkamener-stadtmeister-fc-tura-und-sus-oberaden-id43971/)