Suntrop-Otto

 

A-Jugend



A-Jugend mit großem Verletzungspech

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am Sonntag spielten wir bei perfekten Temperaturen zuhause am Schacht III gegen die Reserve des Hammer SC. Wir begannen den Tag wieder mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließender Taktikbesprechung im Jugendversammlungsraum am Schacht III. Anschließend zogen wir uns die neuen Trikots an und machten direkt ein neues Mannschaftsfoto. Ein Lob vorab an den routinierten Schiedsrichter Roland D, der das Spiel vorbildlich geleitet hat.

Der Gegner, der seine Heimspiele immer um 09:15 Uhr antreten muss, traf sehr früh bei uns ein, sodass wir auch die Anstoßzeit etwas vorziehen konnten. Nach der Begrüßung wurde um 10:50 Uhr angepfiffen. Wie auch in den letzten Spielen brauchten beide Mannschaften einige Zeit um sich gegenseitig abzutasten. In der 18.Minute bekamen wir einen Freistoß in unserer Hälfte - 10 Meter hinter der Mittellinie, zwei Meter von der rechten Seitenlinie. Wir schalteten super schnell um und Kevin konnte den Freistoß perfekt auf Jannik W bringen, der den Ball dann noch ein zwei Gegenspielern vorbeiführte, bevor er das 1:0 machte.

Jannik W war es auch, der sich beim Versuch einer Balleroberung vor der gegnerischen Torlinie, an der Hand verletzte. Anil wurde dann in der 22.Minute für ihn eingewechselt. In der Hoffnung, dass dem Gegner das 1:0 reichen würde, drosselten wir etwas unsere Leistung. Es hätte kaum einen schlechteren Zeitpunkt dafür geben können. Es folgte ein hartumkämpftes, ausgeglichenes  Spiel. In der 64. Minute brachte Jannik K den Ball dann über zum 2:0 die Linie. Aaron musste raus, da er sich vertreten hat - Ersatztorhüter Tolga ging in den Kasten. Kurze Zeit später wechselten wir dann nochmal. Denizcan und Kevin wurden, nach einer sehr ansprechenden Leistung, durch Julian und Niklas ersetzt. Es war wirklich ein läuferisch sehr intensives Spiel. Hamm fing dann an überwiegend mit langen Bällen unsere Abwehr zu überlaufen. Zumindest sah es nach dem Versuch aus. Wir zeigten uns davon eher unbeeindruckt. Vielleicht war es gerade diese falsche Sicherheit, die dem Gegner in der 80. Minute neue Kraft gibt - 2:1

Dieses Gegentor schien uns aber dann auch nochmal Kraft zu geben. So bereitete Mohamed in der 81. Minute das 3:1 vor. Er setzte sich im gegnerischen Strafraum gut durch und versuchte selber mit einem strammen Schuss abzuschließen. Den Ball konnte der Torhüter nicht festhalten und er prallte genau vor die Füße von Torjäger Jannik K.
Bereits eine MInute später kann Jannik K seinen Hattrick perfekt machen, nachdem Julian ihn mit einem langen Freistoß aus Höhe der Mittellinie, zentral vor dem 16er bediente. 4:1

Die Spieler, die nicht zum Einsatz kamen, feuerten die Jungs von der Linie an. Das war echt klasse und hat die Mannschaft weitergebracht.

Kader: Koschowsky, Drüker, Hebenbrock, Fieweger, Heckenkamp, Aydemir, Wischnewski, Monssor, Özdemir, Lange, Küster - Sengül, Oppitz, Barks, Kulakci

 

Jugend 2017/18