Darko

 

A-Jugend



A-Jugend holt weitere Punkte

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am vergangenen Sonntag reisten wir nach Bönen um gegen Schlusslicht SpVg Bönen anzutreten. Wir spielten am Schulzentrum auf Rasen. Das Spiel war für 10:30 Uhr angesetzt. Spielbeginn war aber dann 10:45 Uhr, was dadurch zustande kam, dass der Platz noch abgekreidet und die Tornetze geflickt werden mussten. Infolgedessen, dass die Bönener Sportfreunde in den ersten beiden Spielen jeweils zweistellig verloren haben, waren unsere Jungs glaub ich noch nicht ganz bei der Sache. Das Spiel begann also im "Energiesparmodus", was die Bönener natürlich nutzten. Trainer und Betreuer fühlten sich machtlos am Rand und konnten nur abwarten, was nun noch kommt. Voller Vertrauen, dass die Jungs gleich loslegen würden und mit dem Gedanken Michaels Puls etwas zur Ruhe zu bringen prognostizierte ich dann nach elf Minuten, dass wir nach einer viertel Stunde in der 16. Minute das erlösende Tor machen sollten. In der 13. Minute war es dann soweit - Micha's Puls ließ sich nicht mehr halten. Ein Bönener drang in unseren Strafraum ein und wurde von unserer Abwehr gelegt. Aaron bekommt gelb. Der Schiedsrichter zeigt folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Aaron konnte den geschossenen Elfer allerdings halten und es blieb weiter beim 0:0

Positiv war daran, dass der SuS nun wach war. Wie vorausgesagt machte Michel dann in der 16. Minute das erlösende 0:1. Wer jetzt denkt, dass es jetzt Tore regnete, liegt leider daneben. Zumindest die nächste Viertelstunde versuchte Bönen alles um weiter im Spiel zu bleiben. Nach und nach übernahmen wir dann aber die Kontrolle auf dem Platz und konnten bis zur Halbzeit auf 1:5 (Serkan 33.; Mohamed 38.; Jannik W 40.,44.; Niclas G ET 45.) erhöhen. Das Eigentor war ein Abspracheproblem zwischen Niclas und dem heute sehr laufstarken Aaron. Bei dem Tor zeigte Niclas wahre Stürmerqualitäten. Es ist aber nichts geschehen - die Trainer sagten ja, dass die Bönener kein Tor machen sollen...

In der zweiten Halbzeit war dann jegliche Gegenwehr von Bönen dahin. Wir spielten frei raus und eine Menge Chancen, wovon ein paar wegen vermeintlicher Abseitsstellungen abgepfiffen wurden, wurden meist zu einfach vergeben. Lob an die Mannschaft, dass hier keine Diskussionen mit dem Schiedsrichter geführt wurden. Die Tore bis zum Endstand von 1:10 schossen Jannik K 53.,65.; Kevin D 60.; Jannik W 75 und in der letzten Minute Mohamed.

Fazit der Trainer: Für die kommenden Gegner müssen wir noch eine Schippe drauf legen

Danke an die mitgereisten Fans

Kader: Koschowsky, Drüker, Hebenbrock, Grabner, Heckenkamp, Aydemir, Monssor, Özdemir, Lange, Küster, Wischnewski, Sengül, Oppitz, Kulakci, Cevik und Wagenknecht (leider ohne Einsatz)

Jugend 2017/18