A-Jugend



4. Mannschaft springt ein...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bevor ich irgendetwas über das Spiel schreibe, möchte ich mich ganz herzlich bei unserer 4. Mannschaft bedanken, die kurzfristig als Testspielgegner eingesprungen ist. Der SV Berghofen musste am Freitag aufgrund Spielermangels leider absagen - aber genauso schnell sagte mir Coach Gneipel, trotz erheblichen Personalmangels, zu. RESPEKT und DANKE

Die Trainer Michael Päsler und André Gneipel einigten sich vor dem Trainingsspiel auf drei Spielzeiten á 30 Minuten. Das war auch ein Resultat aus den hohen Temperaturen, bereits um 11:00 Uhr. Anstoß und Seitenwahl hat die Vierte zugesprochen bekommen, da die Begrüßung einfach etwas professioneller - "lauter" - vollzogen wurde.

Die Vierte versuchte durch ein sofortiges Spiel in die gegnerische Hälfte Druck aufzubauen - was allerdings durch geschicktes Stellungsspiel des A-Jugend Mittelfelds verunglimpflicht werden konnte. Beide Mannschaften versuchten im ersten Drittel ein flaches Kurzpassspiel zu zeigen. Bereits in der 5. Spielminute konnte Jannik K den Ball, nach einem Pass von Michel über die gegnerische Torlinie schieben. Hier mal ein großes Lob an Außenverteidiger Patrick "Ente" Krölls, der sich bei der Vierten zwischen die Pfosten gestellt hat - und er hat, trotz des Ergebnisses, gar keine schlechte Figur abgegeben. Wo gerade gelobt wird, ist die Situation perfekt um auch Niclas G und Tolga hervorzuheben, die die verletzungsgeplagte Vierte von Seiten der A-Jugend in Form von "Menpower" unterstützte. Gute Besserung an Marc W.
Es sollte weitere 39 Minuten dauern bis Jannik K den Entenmann wieder überwinden konnte. Bis dahin war es eine ausgeglichene Partie, mit vielen vergebenen Chancen auf beiden Seiten. In der 60. Minute konnte sich Ömer, nach einem Pass von Mohamed durchsetzen und einnetzen. Es ging in die dritte Halbzeit. Neben den 22 Spielern waren grob geschätzt viermal so viele Wespen aktiv am Spiel beteiligt, sodass ich selbst als Schiedsrichter gestochen werden durfte. Es ist wirklich ein heftiges Wespen-Problem am Sportplatz, welches bereits den entsprechenden Stellen gemeldet wurde. Trotzdem sind wohl alle machtlos und getan wird nichts...
Die dritte Spielzeit war geprägt von mittelmäßigen Stellungsspiels - leider ohne viel Bewegung. Alle waren sichtlich kaputt. Da ließ es sich Mohamed nicht nehmen den Modus seiner Schuhe von "Vorlagen" auf "Abschlüsse" umzustellen, was ihm sehr gut mit seinen zwei Toren gelungen ist. Leider waren aber auch viele vergebene Chancen dabei, wo leider nicht abgespielt wurde - muss am Modus gelegen haben. Nicht zu vergessen ist wieder, die zuverlässige Abwehrkette, die heute aus Kevin, Lars, Louis und Jan bestand. Sie leiteten stets nach den zurückeroberten Bällen gute Kontersituationen ein und haben vorbildlich offensiv mitgearbeitet. Daumen hoch auch an Pascal, der das Tor sauber gehalten hat!

Vielen Dank an die Eltern, die uns am Platz unterstützt haben! Auch wenn man es nicht direkt spürt - es bringt uns enorm weiter!!!

In den nächsten Tagen findet dann unsere Vorbereitung ihren Höhepunkt. Am Samstag spielen wir ab 10:00 Uhr ein Blitzturnier mit weiteren vier Mannschaften am Schacht III und am darauffolgenden Wochenende bestreitet der 26 Mann Kader ein Trainingslager am Sportplatz mit Übernachtung. Am 23.8. gehts dann in die Meisterschaft auswärts beim VfL Mark - gefolgt vom Pokalspiel gegen Oberaden am 26.8. am Hafenstadion

Das Zusammenspiel der 4. sah garnicht so schlecht aus - das Ergebnis mal außen vor... Ich möchte ein dickes Lob an Marco L aussprechen, der die Abwehrreihe gut koordiniert hat und den Ball auch stets wieder ins Mittelfeld brachte - nicht direkt zu den Stürmern... Auch Ziege hat sich ein Lob verdient, weil er immer wieder den Zweikampf vor dem A-Jugend-Tor suchte, aber leider mehrere Chancen liegen ließ.


Kader A-Jugend:
Andre, Deniz, Jan, Jannik K, Julian O, Kevin, Lars, Louis, Max, Michel, Mohamed, Niclas G, Ömer, Pascal, Tolga

Kader 4.Mannschaft:
Patrick, Marco L, Dominik, Danny, Marcel, Marvin, Marc, Andre, Björn, Dennis und Neuzugang Jan

Jugend 2017/18