Heimsieg der D1 gegen JSG Unna

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachdem wir am 04.03.17 unser 1. Spiel der Rückrunde gegen den Tabellenzweiten GS Cappenberg mit 2:3 auch dank der Unterstützung von Onur und Levin aus der E1 gewinnen konnten, hatten wir am 11.03.17 ein Heimspiel gegen die JSG Unna, bei dem uns die D2 mit Malte und Felix aushalf. Wie so oft, taten sich die Jungs mit einem eigentlich schwächeren Gegner schwer und fanden nicht so richtig ins Spiel. Bis zur 12. Minute mussten wir warten, bis Sohail das 1:0 schoss. Unna bekam bereits in der 15. Minute eine gelbe Karte für eine gestreckte Sohle und kassierte in der 21. Minute eine weitere. Der Spieler fing den Ball mit gestrecktem Arm ab, was uns einen Freistoß brachte, den Ensar gekonnt direkt im Tor versenkte. Leandro nutzte in der 28. Minute die Gelegenheit und erhöhte zum 3:0 Halbzeitstand. Nach dem Wiederanpfiff war es wiederum Leandro, der in der 50. Minute auch noch das 4:0 schoss. Bei deutlicher Überlegenheit vom SuS konnte sich dann auch noch Felix in der 56. Minute in die Torschützenliste eintragen. Tobias Rettungsversuch mit vollem Körpereinsatz in der vorletzten Minute war leider nicht erfolgreich, der Pfosten war stärker und der Ball landete in unserem Netz. Verdient wurde die Partie mit 5:1 gewonnen. Trotz des Sieges stehen wir weiter in der Tabelle auf dem 5. Platz, allerdings nur noch mit 2 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Es darf also weiter gekämpft und gehofft werden.

 

Es spielten: Simon Spindler (TW), Maurice Emschermann, Jeremy Kühnle, Tobias Raupach, Leandro Mendes de Sousa (2), Nico Reinhard, Sohail Wahidi (1), Ensar Arslan (C/1), Felix Jahns (1), Malte Karl

C-Jugend schlägt Holzwickede dank einer starken ersten Halbzeit

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am gestrigen Samstag bestritt unsere C-Jugend ihr Heimspiel gegen den Holzwickeder SC  III und konnte durch einen 5.2 Sieg den 4. Tabellenplatz festigen. Dabei reichte bei Dauerregen und fiesen Temperaturen ein gute erste Halbzeit, um den Gast in die Schranken zu weisen. Trotz fetter Erkältung haben sich Dustin und Luis bei diesem Wetter einsatzbereit erklärt. Insbesondere Dustin konnte dann im Spielverlauf des Öfteren zeigen, wie wichtig ein starker Rückhalt im Kasten ist. Es entwickelte sich zunächst ein Kampfspiel mit vielen Zweikämpfen im Mitteldrittel des Spielfeldes. Gefährlich wurden wir immer dann, wenn wir über Außen, insbesondere über die rechte Seite mit dem gestern sehr agilen Jan-Luka unsere Angriffe gefahren haben. So fiel dann auch das verdiente 1:0 nach einem Konter über rechts. Jan-Luka wurde nach einer tollen Kombination auf die Reise geschickt und konnte freistehend vor dem gegnerischen Kasten vollenden. In der Folgezeit schnürten wir Holzwickede immer mehr in ihre Hälfte ein. Fast zwangsläufig fielen noch vor dem Pausenpfiff weitere Treffer durch Berkant, Oliver und Maurice. Als alle sich schon damit abgefunden haben, dass wir mit einem entspannten 4:0 in die Kabine gehen, fiel aus heiterem Himmel der Anschlusstreffer. Quasi in der letzten Aktion vor dem Pausenpfiff entschied der sehr gute Schiedsrichter nach einem Foul auf Elfmeter. Dustin war bei dem Strafstoß chancenlos und so ging es "nur" mit einem 3-Tore-Vorsprung in die Kabine. Trotz aller Warnungen in der Halbzeit, dass das Spiel noch nicht "durch" sei, schlich sich in der zweiten Hälfte der Schlendrian in unser Spiel ein. Wir kamen gar nicht mehr in die Zweikämpfe und gaben das Mittelfeld fast kampflos preis. Angriff auf Angriff rollte nun auf unser Tor. Dank einer starken Torhüterleistung fingen wir uns aber nur noch einen Treffer. Da Maurice postwendend noch einen sehenswerten Distanzschuss in den Winkel hämmerte, war der alte Vorsprung wieder hergestellt. So hielten wir das 5:2 bis zum Ende. Insgesamt war der Sieg aufgrund der starken ersten Halbzeit und der einfach besseren Chancenverwertung verdient.

Es spielten: Dustin - Jan-Luka - David - Jan - Oliver - Berkant - Joel - Kamil - Maurice - Yannik - Noah - Allessandro - Luis

Erkenntnisreiches Freundschaftsspiel der F1 gegen den TSC Hamm

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auf der Suche nach einem Testspielgegner stießen wir vergangenen Herbst auf den TSC Hamm, eine Mannschaft, die wir bis dahin noch nie gesehen hatten und auch nicht einschätzen konnten. Wir spielten dort, fühlten uns sehr willkommen und sahen ein interessantes Spiel gegen einen gleichwertigen Gegner. Als wir im Rahmen der Qualifikation zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaften auf den TSC trafen, nutzen wir die Gelegenheit nach einem Rückspiel zu fragen, was der TSC gerne annahm.

Bei bestem Wetter einigten wir uns auf ein Spiel von 3x20 min, so dass alle Kinder auch viel Einsatzzeit bekommen konnten. Beide Mannschaften tasteten sich mit viel Respekt ab, so dass sich wenige Torraumszenen ergaben und sich so die Begegnung mehr im Mittelfeld abspielte.  Als wir schon mit den Gedanken bei der Ansprache zur Halbzeit waren, fiel plötzlich das 1:0. Es gab einiges zu besprechen, was wir in der zweiten Halbzeit verbessern wollten, und mit viel Motivation starteten wie in die zweiten 20 Minuten, als genauso überraschend wie unser erster Treffer, der Ausgleich fiel. Die Köpfe wurden aber nicht hängen gelassen, die Zweikämpfe wurden besser angenommen und mehr gegen den Ball gearbeitet, so dass wir sehr schnell das 2:1 und das 3:1 erzielen konnten und nun insgesamt sicherer standen und die zweiten 20 Minuten am Ende mit 5:1 beenden konnten.

Weiterlesen...

Leistungsgerechtes 2:2 der F1 gegen GS Cappenberg

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nach einer Woche mit schönem Frühlingswetter, kündigte der Wetterbericht für den heutigen Tag Regen an und hielt auch sein Versprechen. Bei ungemütlichem Nieselregen hieß der Gegner des zweiten Spieltags GS Cappenberg. Wir wussten, dass dies ein schwerer Gegner sein würde, Cappenberg legte auch gleich von Beginn an mit viel Schwung los und ging nach fünf Minuten und einer unglücklich verteidigten Ecke nicht unverdient in Führung.

Hätten unsere Kinder vor einem Jahr noch in solchen Momenten den Kopf hängen lassen, muss man derzeit sagen, dass sie so etwas nicht mehr beeindruckt. Vielmehr  war der Gegentreffer ein Weckruf, den wir zwei Minuten später mit einem Innenpfostentreffer beantworteten, der es auch verdient hätte, ins Tor zu springen, statt auf das Feld zurück. Aber wir waren nun besser im Spiel und erarbeiteten uns ein Chancenplus von 5:2 zum Ende der Halbzeit, konnten aber leider nur eine dieser Möglichkeiten gegen Ende der ersten Halbzeit in ein Tor umwandeln.

Weiterlesen...

C-Jugend startet mit 4 Punkten aus 2 Spielen in die Rückrunde

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unsere C-Jugend ist gut aus der Winterpause gekommen und hat in den ersten beiden Spielen der Rückrunde 4 Punkte einfahren können. Letzte Woche konnten unsere Jungs in einem torreichen Spiel im Derby TuRa Bergkamen mit 9:4 in die Schranken weisen. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und so entwickelte sich ein rassiges Spiel mit Torchancen im Minutentakt auf beiden Seiten. Nach einer schnellen 3:1 Führung nach 16 Minuten kam TuRa bis zur 27 Minute wieder zum Ausgleich, ehe wir kurz vor dem Halbzeitpfiff den Pausenstand von 4:3 erzielen konnten. Auch nach dem Seitenwechsel war das Spiel zunächst bis zum 5:4 sehr ausgeglichen. Erst ab der 57. Minute schafften wir es und entscheidend abzusetzen. Am Ende stand ein 9:4 Sieg zu Buche, der sich auf dem Papier klarer liest, als der Spielverlauf war. Yannick erzielte einen Treffer. Die überragenden Stürmer Oliver und Luis trafen jeweils 4 mal.

Weiterlesen...